Juhuuuu – wir haben einen Liebster Award bekommen!

Der „Liebster Award“ – was ist das überhaupt?

Der Liebster Award ist eine Art Wanderpokal.
Der nominierte Blog beantwortet die (10) Fragen desjenigen, der ihn nominiert hat.
Dann stellt er (10) neue Fragen an neue ausgewählte Blogs und nominiert diese somit ebenfalls zum Award.
Das ist eine wunderschöne Idee um kleine Blogs wie unseren bekannter zu machen.

Wer hat uns nominiert?

Zum freudigen Aufquietschen verleitet hat mich letzte Woche Nina vom Lieblingsviech Käthe.
Käthe ist eine wunderbar charmante Bulldoggen Hündin, die Artikel sind großartig und mit jeder Menge Humor gespickt.

Wer gerne reinlesen möchte – hier gehts zum Blog:

 

 

 

 

 

 

Und jetzt Butter bei die Fische – die Antworten:

1. Hund im Bett ja oder nein?

Diese Frage haben wir ganz ausführlich im aktuellen Beitrag zur miDoggy Blogparade beantwortet.
Die Kurzversion: Ja, Alma darf ins Bett. Besonders morgens wird bei uns gern noch gekuschelt. Nachts schläft sie meistens aber in ihrem eigenen Bett. [mehr darüber…]

2. Was bedeutet Freiheit für dich?

Freiheit bedeutet für mich ganz klar, den Tag so gestalten zu können, wie es für mich am Besten passt.
Selbst zu entscheiden wofür ich meine Energie einsetze und wofür nicht.
Mich nicht an „das macht man aber so“ oder „hier darf man das nicht“ halten zu müssen.
Auch die Entscheidung mit welchen Menschen ich meine Zeit verbringen möchte und mit wem ich arbeiten möchte, ist für mich ein ganz wichtiger Aspekt von Freiheit.

3. Wonach sehnt sich dein Inneres Kind am meisten?

Ohhhh jede Menge!
Den ganzen Tag Schokolade essen ohne dick zu werden.
Nur Dinge tun die man machen möchte (Buchhaltung zB kennt mein inneres Kind nicht mal!)…
Nunja aber – man kann nicht alles haben 😉
Am Meisten sehnt es sich wohl nach einen Platz zum Leben am Meer – mit vielen Tieren und im Rhythmus der Natur.

Und das – wird es auch geben – irgendwann in den nächsten Jahren 🙂

4. Wie entspannst du dich nach einem anstrengenden Tag?

Tage sind oft anstrengend für mich, wenn ich viele Menschen auf einmal um mich hatte.
Es ist nicht so, dass ich Menschen nicht mag, nur finde ich es sehr anstrengend mich in Menschengruppen aufzuhalten.

Dementsprechend entspanne ich am Besten, wenn ich Abends allein mit dem Punktehund noch eine schöne Runde im Wald drehen kann. (Wir fahren dann auch weiter weg, damit wir bloß nicht noch einen Menschen treffen ;))
Zu einem guten Buch, schöner Musik und einen gemütlichen Badewannenschläfchen, sage ich an solchen Tagen auch nicht nein!

5. Glück ist…?

…eine tolle Familie und Freunde zu haben.
…wenn Sonnenstrahlen auf der Nase kitzeln.
…mir Zeit zu nehmen, die schönen Dinge bewusst wahrzunehmen.
…wenn Alma neben mir liegt.

6. Süss oder salzig?

Süß!

7. Bekommt dein Hund Essen vom Tisch?

NEIN – nie!
…Aber nur, weil ich selten am Tisch esse 🙂
Wir teilen öfter essen. Bei Bananen ist es ein ungeschriebenes Gesetz „Muss geteilt werden“.

8. Hast du einen Lieblingsort oder Lieblingsplatz?

Ja, viele.
Potentielle Lieblingsplätze sind:
– in der Natur
– ohne Menschen
– ohne Zivilisationsgeräusche

9. Was hat sich durch deinen Blog/Hund verändert?

Es hat sich so viel verändert… Seit Alma da ist, bin ich öfter draußen und tue das was mir gut tut. Ich achte mehr auf mich und meine Bedürfnisse, statt die anderer zu erfüllen.
Der Blog hilft mir meine Gedanken zu sortieren und Themen (auch im Training mit Kunden) zu verarbeiten.

10. Welcher Superheld wärst du gerne und warum?

Ich kenne gar nicht genug Superhelden um auszuwählen – aber ich würde gerne durch die Zeit reisen können.
Heute mal im Mittelalter vorbeischauen, morgen die Wikinger besuchen und dann wieder ein Abstecher in die luxuriöse Gegenwart, das wäre toll!

8 Tipps für deinen entspannten Alltag mit Hund!

Völlig kostenfrei, keine Verpflichtung für dich!

Keine Fragen – aber 10 Sätze zum Vervollständigen:

  1. Ich fahre auf einen einsame Insel und nehme mit….
  2. Die schönste Reaktion die ich bisher auf einen Artikel bekommen habe, war…
  3. Wenn ich schlecht drauf bin, hilft mir…
  4. Mein Grund morgens aufzustehen ist…
  5. Morgenmuffel, oder Plaudertasche?
  6. Wäre mein Hund ein Mensch, würde ich mit ihm…
  7. Sport mit meinem Hund…
  8. Die Themen im Blog sind inspiriert durch…
  9. So richtig Lachen kann ich…
  10. Ich liebe meinen Hund für…

Ich nominiere folgende „Lieblingsblogs“ für den Liebster Award:

Der weisse Hund

Frau Vela

Hundekind Abby

Ich lese Euch unglaublich gern und freue mich auf eure Beiträge!