Elaudie ist eine 6- jährige Springer Spaniel Hündin.
Ihre Familie kam zu mir ins Training, da sich ein „handfestes Problem“ ergeben hatte, das sich „einfach nicht in den Griff“ kriegen lässt.

Elaudie und ihre Familie kannten sich schon sehr lange. Schon als winziger Welpe – ich habe die Fotos gesehen (und zum Glück habe ich den Zuckerschock überlebt!) – kam sie in die Familie. 
Herrchen, Frauchen und Elaudie waren von nun an ein Team.

Auf mich machten die 3 einen sehr eingespielten und harmonischen Eindruck.
Als wir uns im Gespräch dem Problemthema näherten wurde insbesondere Elaudies Frauchen total nervös. Ich hatte das Gefühl, sie erwartete von mir einen entrüsteten Ausruf. Ein „Wie kann man nur, so geht das nicht!“.

Eine Regel im Hause Elaudie hatte sich verändert. Ganz klamm heimlich. Ohne, dass es Jemand wirklich bemerkt hätte , hat Elaudie nun einen Platz im Bett von Herrchen und Frauchen.

Und die Menschen wollten nun von mir wissen, wie sie das wieder ändern könnten.
Ich war etwas verwirrt, denn eigentlich kam es mir vor, dass beide Menschen den Umstand den Hund im Bett zu haben, eigentlich gar nicht doof fanden.

Ich fragte nach: WARUM soll sie denn jetzt nicht mehr im Bett schlafen?

„Weil wir das am Anfang nicht erlaubt haben und wir haben Angst, dass sie das als Anlass nimmt auch andere Regeln nicht mehr einzuhalten und uns dann irgendwann auf dem Tisch tanzt.“

Wie erleichtert die Menschen nach unserem Coaching waren! Es hatte sich nichts verändert, wir haben keinen Trainingsplan besprochen, keine Front gegen „Elaudie im Bett“ aufgezogen. 
Ich habe Herrchen und Frauchen nur die Angst genommen, dass eine veränderte Regel gleich das komplette Gleichgewicht durcheinanderbringt.

————-

Die Botschaft für dich an dieser Stelle:
Geh mit dem Leben. Erlaube dir, Regelungen immer wieder anzupassen. Erlaube dir die Veränderungen geschehen zu lassen, die das Leben euch bringt.
Bleib nicht stehen nur um an altem Festzuhalten, denn das Leben tut es nicht, und plötzlich hältst sind dir früher passenden Leitplanken zu einem pieksenden Korsett geworden, das schon lange nicht mehr passt.

Für meine kostenlosen Tipps für den entspannten Hundealltag, schau unbedingt auf meiner Seite vorbei und bestell dir das PDF direkt in dein Mailpostfach:
https://bothshunde.com/gratis-hundetipps/

Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, dann freue ich mich wenn du Teil der Bothshunde Crew wirst! Vielen Dank schon jetzt, fürs vorbeischauen:
https://steadyhq.com/de/bothshunde

Trage dich jetzt in meinen wöchentlichen Newsletter ein und
erhalte kostenlos 
8 Tipps für deinen entspannten Alltag mit Hund!

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.
Meine E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu meinen Produkten, Angeboten, Aktionen und zu meinem Unternehmen.
Alternativ kannst du die Tipps auch ohne Newsletter Eintragung erwerben.
Teste dazu die Mitgliedschaft im Lieblingshund-Training eine Woche für 1Euro und erhalte alle Inhalte inkl. der 8 Tipps im Zugang.
Deine Daten sind bei mir sicher!
Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst du unter Datenschutz.